NFC - Near Field Communication

Was ist das?

Der Begriff NFC fällt in letzter Zeit immer häufiger, vor allem, wenn es um Themen wie Smartphones oder Mobile Payment geht.

NFC ist ein neuer, genormter Funkstandard zur drahtlosen Datenübertragung und steht für „Near Field Communication“ (Nahfeldkommunikation). Demnach ermöglicht diese Form der Datenübertragung die Kommunikation zwischen zwei Geräten, die sich nahe beieinander befinden. Der Abstand darf dabei nur wenige Zentimeter betragen, da ansonsten keine Kommunikation stattfindet.

Gerade der geringe Abstand erweist sich als einer der herausragenden Vorteile: NFC ist äußerst sicher gegen das Abhören bzw. einen Datendiebstahl von außen. Denn um Daten auszuspionieren oder zu stehlen, müssten sich mögliche Täter dem NFC-fähigen Gerät ja bis auf wenige Zentimeter nähern.

Zwar ist die Übertragungsgeschwindigkeit geringer als bei Bluetooth, sie reicht aber dennoch aus, um kleine Datenmengen in Sekundenbruchteilen zu verschicken. So kommt NFC in den Bereichen Zutrittskontrolle und Payment zum Einsatz. Einzig und allein im Mobile Payment Sektor schwächelt die NFC Kompatibilität noch ein wenig. Dies liegt aber auch daran, dass es an einheitlichen Standards mangelt. So entspricht jedes zweite Smartphone inzwischen dem Bezahlstandard EMVCo. Wird das erst einmal vereinheitlicht, steht dem Mobile Payment mittels NFC nichts mehr im Weg.

Anwendungsgebiete sind:

NFC im Consumer-Electronic-Bereich

Inzwischen eröffnen sich neue Märkte für die Near Field Communication Technologie – mit Sicherheit der interessanteste und momentan ertragreichste Markt ist der Consumer-Electronic-Bereich. Angefangen von NFC-fähigen Ladestationen für Smartphones über Armbänder mit Datenuhren bis hin zu technischen Gadgets auch in Verbindung mit Bluetooth gibt es schon ein breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten.

NFC im Industrie- bzw. Fertigungsbereich

Auch im Industriebereich gibt es zu NFC Technologien schon mehrere Studien und Feldforschungseinsätze. Dabei erweist sich die Möglichkeit, Geräte und Maschinen mittels Kennung und Gestensteuerung zu bedienen, als äußerst interessant.