Luft-/Backlackspulen

Mit unserem langjährigen Know-How in der Herstellung von Luftspulen fertigen wir nach Ihren Anforderungen Luft- oder Backlackspulen für die verschiedensten Einsatzbereiche.

Die Anwendungen reichen von der Steuer/Regeltechnik, Antriebstechnik über Medizinelektronik bis hin zur Identifikationstechnologie. Auch Sonderlösungen erarbeiten wir in Zusammenarbeit mit Ihnen.

Unsere Luft- oder Backlackspulen sind sehr vielseitig im Einsatz:

  • als freitragende Luftspulen im Bereich Transponder
  • als Antennenspule am RFID-Transponderchip
  • als Lesespule am bzw. im Sender oder
  • als Spulen für drahtlose Ladetechnik

Die freitragenden Spulen eignen sich hervorragend für den platzsparenden Einbau in Gehäuse und in diverse Ferritkerne. Die Bandbreite reicht hier von der Minisensorspule zur Messung der Oberflächenrauigkeit bis hin zu großen Leistungsübertragern.

Namhafte Sensorhersteller zählen zu unserem Kundenkreis und nehmen die Dienstleistung des Einbaus und Vergießens in die Ferritkerne gerne in Anspruch. Auch die lötfreie Kontaktierung der Spulen an Leiterplatten mittels speziell entwickeltem Verfahren übernehmen wir gerne für Sie.

Darüberhinaus erarbeiten wir Sonderlösungen in Zusammenarbeit mit Ihnen. Dank praxisnaher Kundengespräche und kompetenter Beratung erarbeitet hr electronic für Sie immer das beste Ergebnis. Der gemeinsam erreichte Erfolg ist wiederum die Motivation für alle, Qualität zu erbringen.

Technische Daten

Wir fertigen 90 % der Produkte auf Kundenwunsch.

Die Eckdaten der Spulen sind:

 
Drahtstärke
Innendurchmesser         
Außendurchmesser
Spulenbreite
Wickelarten
Maschinentyp 1
0,02 mm bis 0,40 mm       
1,2 mm bis 60 mm
1,5 mm bis 70 mm
0,3 mm bis 15 mm
einfach, bifilar, trifilar
Maschinentyp 2
0,10 mm bis 1,25 mm        
5 mm bis 200 mm
8 mm bis 300 mm
1,5 mm bis 30 mm
 einfach, bifilar, trifilar


 Andere Drahtstärken und Abmessungen auf Anfrage.

Auf Anfrage sind auch Spulen mit HF-Litze und Abgriff fertigbar.
Eine eigens hierfür entwickelte Software hilft bei der Entwicklung und Auslegung kundenspezifischer Anforderungen.